Browsed by
Autor: Nadja Walti

Perú – Inkas in allen Formen und Farben

Perú – Inkas in allen Formen und Farben

Lima – Westliches Flair in Südamerika In Lima waren wir sehr überrascht, wie westlich es ist verglichen mit den Haupstädten von Kolumbien und Ecuador. Bei unserer Ankunft um Mitternacht war es noch extrem hell in der Stadt. Es gab überall Strassenbeleuchtung, riesige Lichtreklamen und beleuchtete Schaufenster. Auch fanden wir sehr viele amerikanische Ketten wie: KFC, Starbucks, Subway, MC Donalds, etc. Noch vor 3 Monaten hätte uns diese Westlichkeit gestört, wir wollten das authentische Südamerika erleben. Unterdessen jedoch gefiel sie uns…

Read More Read More

Einblicke in die Vielfalt von Kolumbien (Teil 2)

Einblicke in die Vielfalt von Kolumbien (Teil 2)

Bogotá – Haupstadt von Kolumbien auf 2640m.ü.M. Anreise per Bus von Medellin Unser Bus von Medellin nach Bogota fuhr überraschenderweise tatsächlich beinahe pünktlich ab. Und für kolumbianische Verhältnisse ist eine Verspätung von nur 5 Minuten wirklich eine Meisterleistung. Die Reise dauerte geschlagene 11 Stunden. Nicht, weil die Distanz so weit war, sondern weil wir auf etwa 1500m.ü.M. begannen und über kurvige Strassen, ohne Tunnels und Autobahnen, mit vielen Lastwagen auf 2640m.ü.M. ins Andenhochgebirge hinauffuhren. Die Busse waren einigermassen modern und…

Read More Read More

Einblicke in die Vielfalt von Kolumbien (Teil 1)

Einblicke in die Vielfalt von Kolumbien (Teil 1)

Reise nach Santa Marta Nach unserem sehr entspannenden Monat in Cartagena, hiess es für uns wieder Mal packen und weiterreisen. Wir entschieden uns die Strecke nach Santa Marta (im Norden von Kolumbien) mit der Busgesellschaft Berlinastur anzugehen. Sie hatten einigermassen vernünftige Reviews und wir waren sehr hoffnungsvoll nicht einfach irgendwo am Strassenrand im Nirgendwo abgeladen zu werden.Unsere Reise startete um 14 Uhr in Cartagena. Die erste Fahrt nach Barranquilla (etwa auf halbem Weg nach Santa Marta) ging ohne Zwischenfälle über…

Read More Read More

Hawaii – Vulkaninseln im Pazifik

Hawaii – Vulkaninseln im Pazifik

Nach unserem Tauchabenteuer beim Great Barrier Reef waren wir bereit für einen zehntägigen Urlaub in Honolulu auf Hawaii. Von Cairns flogen wir via Sydney nach Honolulu. Dort haben wir uns für zehn Tage in einer Airbnb Wohnung in Waikiki eingemietet. Bei einer Bewertung der Wohnung wurde ihre Grösse bemängelt, die Wohnung hatte allerdings 2.5 Zimmer und war somit unsere grösste Unterkunft seit Beginn der Reise. (:D Willkommen in der USA, dem Land, in welchem alles ein bisschen grösser ist.) Da…

Read More Read More

Im Camper nach Exmouth zum Ningaloo Riff

Im Camper nach Exmouth zum Ningaloo Riff

Heute (am 16. April) war es endlich soweit, wir konnten unseren Campervan (Wohnmobil) abholen. Nach unserer Reise durch den Westen der USA im 2015 hatten wir somit erst zum zweiten Mal einen Camper gemietet. Entsprechend nervös waren wir betreffend der Übernahme. Was müssen wir alles beachten? Was muss man unbedingt prüfen, bevor man ihn übernimmt? Was sind die möglichen verborgenen Mängel, bei denen man genau hinschauen muss? Zur Vorbereitung haben wir uns aus dem Internet eine Checkliste für Camperneulinge wie…

Read More Read More

Im Schnellzugtempo einmal um die Südinsel

Im Schnellzugtempo einmal um die Südinsel

Nach unserer Wanderung durch den Abel Tasman Nationalpark war bereits über die Hälfte unserer Zeit in Neuseeland vergangen und für den Rest der Südinsel blieben uns nur noch zwei Wochen Zeit. Viel zu wenig, wie wir bald einmal merken sollten. Unsere Route führte uns die Westküste der Südinsel hinab. Ziel waren die Pancake Rocks, die beiden Gletscher (Franz-Josef und Fox) sowie die Stadt Wanaka bevor es dann ins Touristenzentrum Queenstown ging. Bei den Pancake Rocks hatten wir Glück mit dem…

Read More Read More

Tongariro Northern Circuit – Vulkanlandschaft von seiner schönsten Seite

Tongariro Northern Circuit – Vulkanlandschaft von seiner schönsten Seite

Nach einiges an Vorbereitungen in Rotorua (Wolldecken kaufen, Morgen- Mittag- und Abendessen vorbereiten für drei Tage, leichtes Geschirr und Pfanne besorgen) war es dann endlich soweit, wir starteten auf den Tongariro Northern Circuit. Wir entschieden uns gegen einen Schlafsack um Geld zu sparen und auch weil wir ihn nachher nicht mehr gebrauchen konnten. Ausserdem mussten wir bereits einen in den USA kaufen, der Zuhause rumliegt. In den vorangehenden Tagen haben wir immer wieder den offiziellen Wetterbericht für den Tongariro Nationalpark…

Read More Read More

Stipvisite in Coron

Stipvisite in Coron

Am 18. Februar klingelte der Wecker für uns mal wieder viel zu früh, um 6 Uhr, aber hey, wir sind hier schliesslich nicht in den Ferien, sondern zum Reisen… 😀 Mit dem Auto ging es danach zum nächst gelegenen Hafen in San José, ca. eine Autostunde von unserem Hotel entfernt. Von dort wird die Bunso Fähre nach Coron ablegen. Fähre ist allerdings ein sehr grosses Wort für ein so kleines Schiff. Die Bunso Fähre ist eine grössere Banka, welche vor…

Read More Read More

Tag 2, mehr von Manila

Tag 2, mehr von Manila

Ausgeruht und voller Tatendrang ging es am nächsten Tag weiter mit Sightseeing in Manila. Da wir etwas über die Geschichte der Philippinen lernen wollten, haben wir Google nach verschiedenen Museen in Manila befragt. Die gute Nachricht hierbei zuerst, unter Präsident Duterte wurde der Eintritt zu allen nationalen Museen gratis, dann noch die schlechte, am Montag sind sie alle geschlossen. Und ja genau, wir hatten Montag. 😀 Nachdem wir gestern den Altstadt Teil rund um Intramuros besichtigt hatten, gingen es dann…

Read More Read More