Ecuador – Vom Amazonas bis in die Anden

Ecuador – Vom Amazonas bis in die Anden

Zurück in Quito In Quito ruhten wir uns noch einen Tag aus, um uns von den schönen Strapazen der Tauchgänge auf den Galapagos Inseln zu erholen. Die Stadt selber ist irgendwie schön und heimelig, wenn man von oben herab schaut, aber auch sehr dreckig und voll von Abgasen, wenn man durch die Strassen spaziert. Deshalb genossen wir hauptsächlich das Essen und gemütliche Kaffeestuben. Generell ist uns aufgefallen, dass in Südamerika von oben herab Gesetze gemacht werden und entsprechend viele Schilder…

Read More Read More

Die Galapagos Inseln

Die Galapagos Inseln

Ankunft in Quito (Bilder) Ausblick vom Cafe Nach unserer mühsamen Anreise schliefen wir gemütlich aus und genossen ein feines Morgenessen für 5 USD. Danach gings dann gleich wieder weiter in die Altstadt vorbei an einer imposanten Kathedrale. Der Eingang wurde von einem Polizeiauto zugeparkt aber man kam so knapp vorbei (andere Länder, andere Sitten). Am Nachmittag genossen wir einen Kaffee und Empanadas am Hauptplatz in der Altstadt. Da konnten wir bereits erste Vergleiche zwischen Ecuador und Kolumbien ziehen. Die Empanadas…

Read More Read More

Einblicke in die Vielfalt von Kolumbien (Teil 2)

Einblicke in die Vielfalt von Kolumbien (Teil 2)

Bogotá – Haupstadt von Kolumbien auf 2640m.ü.M. Anreise per Bus von Medellin Unser Bus von Medellin nach Bogota fuhr überraschenderweise tatsächlich beinahe pünktlich ab. Und für kolumbianische Verhältnisse ist eine Verspätung von nur 5 Minuten wirklich eine Meisterleistung. Die Reise dauerte geschlagene 11 Stunden. Nicht, weil die Distanz so weit war, sondern weil wir auf etwa 1500m.ü.M. begannen und über kurvige Strassen, ohne Tunnels und Autobahnen, mit vielen Lastwagen auf 2640m.ü.M. ins Andenhochgebirge hinauffuhren. Die Busse waren einigermassen modern und…

Read More Read More

Einblicke in die Vielfalt von Kolumbien (Teil 1)

Einblicke in die Vielfalt von Kolumbien (Teil 1)

Reise nach Santa Marta Nach unserem sehr entspannenden Monat in Cartagena, hiess es für uns wieder Mal packen und weiterreisen. Wir entschieden uns die Strecke nach Santa Marta (im Norden von Kolumbien) mit der Busgesellschaft Berlinastur anzugehen. Sie hatten einigermassen vernünftige Reviews und wir waren sehr hoffnungsvoll nicht einfach irgendwo am Strassenrand im Nirgendwo abgeladen zu werden.Unsere Reise startete um 14 Uhr in Cartagena. Die erste Fahrt nach Barranquilla (etwa auf halbem Weg nach Santa Marta) ging ohne Zwischenfälle über…

Read More Read More

Spanisch in Cartagena

Spanisch in Cartagena

Ankunft Strasse in der Nähe des Hotels Nach unserer stressigen Abreise aus Nicaragua freuten wir uns auf Cartagena, wo wir einen Monat lang am gleichen Ort sein werden. Wir entschieden uns für Cartagena, da die Stadt im Norden Kolumbiens liegt und wir danach weiter Richtung Süden reisen wollten.Wir buchten ein Hotel im Viertel Getsemani, ein kleines Hippsterquartier mit vielen Grafitis, da es sehr zentral ist. Nach langem Anstehen am Flughafen gingen wir danach ängstlich Geld abheben und fuhren mit dem…

Read More Read More

Nicaragua – Ein Land im Chaos

Nicaragua – Ein Land im Chaos

Aktuelle Situation im Land Nach Hawaii freuten wir uns riesig auf den zweiten Teil unserer Reise. Vor allem weil wir es kaum erwarten konnten Spanisch zu lernen und unser Duo Lingo Spanisch anzuwenden. Auch wird es jetzt spannender, da wir in schwach entwickelten Ländern sein werden, in welchen die grosse Mehrheit kein Englisch spricht und nicht alles einfach funktioniert. Knapp nachdem wir den Flug gebucht hatten im April, gab es in Nicaragua friedliche Proteste der Bevölkerung gegen den Präsidenten Daniel…

Read More Read More

Hawaii – Vulkaninseln im Pazifik

Hawaii – Vulkaninseln im Pazifik

Nach unserem Tauchabenteuer beim Great Barrier Reef waren wir bereit für einen zehntägigen Urlaub in Honolulu auf Hawaii. Von Cairns flogen wir via Sydney nach Honolulu. Dort haben wir uns für zehn Tage in einer Airbnb Wohnung in Waikiki eingemietet. Bei einer Bewertung der Wohnung wurde ihre Grösse bemängelt, die Wohnung hatte allerdings 2.5 Zimmer und war somit unsere grösste Unterkunft seit Beginn der Reise. (:D Willkommen in der USA, dem Land, in welchem alles ein bisschen grösser ist.) Da…

Read More Read More

Das legendäre Great Barrier Reef

Das legendäre Great Barrier Reef

Nach 4 Stunden preiswerten Fluges kamen wir am Morgen um 6 Uhr in Cairns an. Natürlich waren wir ziemlich zerstört aber wir konnten noch nicht einchecken, so genossen wir halt im Halbschlaf zwei riesige Kaffees beim Flughafen. Wir suchten dann vergebens einen öffentlichen Bus ins Stadtzentrum und für die Information am Flughafen war es auch noch zu früh. Um 8 Uhr entschieden wir, dass es nicht mehr zu früh war bei unserem Gastgeber vorbeizuschauen und bestellten uns ein Uber. Dort…

Read More Read More

Abstecher nach Margaret River

Abstecher nach Margaret River

Nach der sehr erfolgreichen Camperabgabe hatten wir uns direkt ein Auto gemietet, da wir den Camper nur 22 statt 27 Tage mieten konnten. Da wir nach der Abgabe direkt weiterfliegen wollten, mieteten wir es am Perth Flughafen. Dort angekommen sagte unser Taxifahrer, dass man seiner Meinung nach, hier kein Auto mieten könne. Wir stiegen trotzdem aus und machten uns auf die Sache nach dem „Meeting Point Terminal 1/2“. Natürlich wurden wir nicht fündig und erkundigten uns bei einem Autoanbieter, wo…

Read More Read More

Im Camper nach Exmouth zum Ningaloo Riff

Im Camper nach Exmouth zum Ningaloo Riff

Heute (am 16. April) war es endlich soweit, wir konnten unseren Campervan (Wohnmobil) abholen. Nach unserer Reise durch den Westen der USA im 2015 hatten wir somit erst zum zweiten Mal einen Camper gemietet. Entsprechend nervös waren wir betreffend der Übernahme. Was müssen wir alles beachten? Was muss man unbedingt prüfen, bevor man ihn übernimmt? Was sind die möglichen verborgenen Mängel, bei denen man genau hinschauen muss? Zur Vorbereitung haben wir uns aus dem Internet eine Checkliste für Camperneulinge wie…

Read More Read More